Sonntag, 16. Februar 2020 

welsWels Stadt | Sport | 18.05.2012

FC Wels lud zum Werner-Kainz-Nachwuchsturnier

Nachwuchskicker um Turniersieg

Get the Flash Player to see this player.
Das „Werner Kainz 3-Länder-Turnier“ des FC Wels für den Fußball-Nachwuchs entwickelte sich zu einem Fußballfest, das am 20. Mai mit Bewerben der Kleinsten (Unter 8 & Unter 10) endete. Das Organisationsteam hatte alle Hände voll zu tun, selbst für die Verpflegung wurde gesorgt. Das Wetter spielte mit und so konnten die Nachwuchskicker um die begehrten Turniersiege bemühen. welsin.tv besuchte das Turnier am 19. Mai und bringt einen ausführlichen Filmbericht.
Im Vordergrund des Turniers standen dabei die vielen jungen Nachwuchskicker der Altersgruppen U-8 bis U-14 des FC Wels und der zahlreichen Gast-Mannschaften. Der Regionalligaklub stellte wieder einmal die gute und breite Nachwuchsarbeit unter Beweis. 
Unter dem Motto „Ein Verein - ein gemeinsames Ziel“ präsentieren sich Funktionäre, Mitglieder, Sponsoren und Spieler der Kampfmannschaft, die den Kleinen oft als großes Vorbild dienen, mit einem speziellen Rahmenprogramm für die vielen jungen Kicker, Familien und Sportbegeisterten.
1. Tag: Am 17. Mai siegte zuerst im U11-Turnier VK LAZ Mühlviertel Mitte/Ost vor Chemie Linz und FC Wels A. Weiters: 4. Donau Linz, 5. Ebelsberg Linz, 6. 1. FC Passau, 7. SC Stainz. 8. St. Marienkirchen/Polsenz, 9. SV Garsten, 10. SV Pöttinger Grieskirchen.
Am Nachmittag folgte das U-14-Turnier, das SK Rapid Wien vor STP Landshut und SK Puntigamer Sturm Graz gewann. Auf Rang 4 STP Dingolfing vor SPG Siemens-FAC Wien und FC Wels.
2. Tag: Am 18. Mai hatten die Unter 12/13-Jährigen ihren ersten großen Auftritt, das Turnier wurde aber in zwei Tagen abgewickelt. Anschließend trafen im Rahmen der Meisterschaft der 1. Klasse Mitte-West die Teams von FC Wels 1b und Schallerbach 1b (1:1) aufeinander. 
3. Tag: Der Programm-Höhepunkt fand am 19. Mai statt. Am 2. Spieltag des U-13-Bewerbs wurde der Turnier-Sieger gekürt, der Veranstalterklub konnte mit dem FCW-A-Team im Finale FC Taborsko (Tschechien) besiegen. Dritter wurde hier VK LAZ Mühlviertel Ost B. Weiters: 4. Union St. Florian, 5. SV Traun, 6. FC Wels B, 7. VK LAZ Mühlviertel Ost A, 8. FC Wels C.
Am Vormittag kämpften acht U-9-Teams um den Turniersieg, hier waren die Nachwuchskicker von SK Dynamo Budweis nicht zu schlagen. Rang 2 für SPG Putzleinsdorf/ St. Martin vor FC Wels A und FC Wels B. Weiters: 5. Union St. Florian, 6. SPG Viktoria/SC Marchtrenk, 7. SV Traun, 8. SC Klatovy (Tschechien).
Ab 16.00 Uhr begann dann das große Familienfest mit dem weiblichen Lokalderby FC Wels Ladies gegen Union Kleinmünchen 1b (0:2). Anschließend wurde das Champions-League-Finale Bayern München gegen Chelsea LIVE auf einer Großleinwand übertragen.
4. Tag: Das Turnier endet am Sonntag mit Bewerben der Kleinsten (Unter 8 und Unter 10). U10 Bewerb: 1. LAZ VK Mühlviertel West, 2. LAZ SK Wels/Hausruck, 3. LAZ VK Mühlviertel Mitte/Ost, 4. SPG St. Florian/Enns,5. Donau Linz, 6. SK Bad Wimsbach, 7. Admira Linz, 8. FC Wels B, 9. FC Wels A.
U8 Bewerb: 1. First Vienna FC 1894, 2. FC Wels, 3. SV Burgweinting, 4. SV Garsten, 5. SV Traun, 6. 1. FC Passau, 7. SK Dynamo Budweis. 
Der gesamte Erlös des Turniers kommt dem Nachwuchs zugute. 
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!