Dienstag, 22. Oktober 2019 

welsWels Stadt | Sport | 20.05.2012

Tolles Finale mit Livestream auf welsin.tv

Snooker begeisterten in Wels

LIVESTREAM, Direktübertragung. Am Finaltag am 20. Mai acht Stunden lang. welsin.tv war mit Fach-Kommentator und drei Kameras im Einsatz.
HINWEIS: Das Finale mit Kommentar online vom Livestream hier noch einmal verfolgbar: http://www.youtube.com/watch?v=mbnwVYcy-zc
Finale (best of 11): Mark J. Williams (Wales) gegen Matthew Couch (England) 0:1, 0:2, 1:2 (129:0), 2:2, 3:3, 3:3, 3:4 (42:54), 4:4 (90:0), 5:4 (92:15), 5:5 (51:62), 6:5 (76:30). Das spannende und ausgeglichene Finale dauerte dreieinhalb Stunden. 
Ein wiederum eindruckvolles Turnier ist abgeschlossen. Ein einziger Österreicher schaffte es bei den 15. AUSTRIAN SNOOKER OPEN in Wels noch „Unter die Letzten“ 16, doch dort war den Engländer Matthew Couch (0:3) Endstation. welsin.tv bot am Finaltag einen Livestream!!!
Eingeschaltet war die Direktübertragung auf dieser Plattform ab 10.00 Uhr beim Viertelfinale zwischen Mark J. Williams (Wales) gegen Peter Ebdon (England) 4:3, beim Halbfinale zwischen Mark J. Williams gegen Higgins (5:1) und dann beim Finale ab 16.00 Uhr fast vier Stunden bis zum Turniersieg. 
Die weiteren Viertelfinal-Begegnungen: Judd Trump (England) gegen Mark Joyce (England) 4:2 (im 5. Frames von 0:65 auf 68:65!), Stuart Bingham (England) gegen Matthew Couch (England) 3:4 (nach 2:45 Std.), Barry Pinches (England) gegen John Higgins (Schottland) 0:4.
Semifinale (best of 9): Judd Trump (Titelverteidiger) gegen Matthew Couch (Turniersieger 2006) Zwischenstand 1:5, 2fach Weltmeister Mark J. Williams gegen 4fachWeltmeister John Higgins 5:1.
Bild. Da freut sich auch das Herz der Veranstalter - eine volle Zuschauertribüne trotz Badewetter am 20. Mai dazu Hunderte Nutzer unseres Livestreams!
Ein Turnier-Blick zurück...
Am dritten Tag betrat auch der 4-fache Weltmeister John Higgins erstmals die österreichische Snooker-Bühne. Noch dazu hatte er an diesem Tage Geburtstag, deshalb wurde ihm vor dem Start eine Geburtstagstorte überreicht. Überrascht wurde er allerdings dann von dem ersten 12jährigen Deutschen Moritz Thomas, der gegen ihn ein Frame (57:39) gewann. John gratulierte dem jungen Gegner und sorgte dann mit einem 95:1 für das entscheidende 3:1.
Nach dem Turnierbeginn am Mittwoch und Donnerstag mit Amateuren stiegen dann auch die Profis ein. Obwohl das Wetter immer schöner wurde, nahm das Interesse an dem Turnier immer mehr zu. Begeistert verfolgten viele Snooker-Freunde die Spiele in der Rotax-Halle, die wiederum mit viel Aufwand umgebaut und vorbereitet wurde.
Für Interessenten der Turnierverlauf an Hand der Ergebnislisten, Direktlink bis zu den „letzter 32"  
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!