Samstag, 26. September 2020 

welsWels Stadt | Bildung | 18.04.2012

Enormes Interesse am Fernstudium-Angebot

WWEDU gratulierte Absolventen

Get the Flash Player to see this player.
Die seit 2003 als außeruniversitäre akademische Bildungseinrichtung und Fernlehranbieter tätige WWEDU (World Wide Education Wels) ist mit mehr als 2.700 Absolventen und derzeit knapp 3.000 Studierenden aus 43 Ländern auf fast 4.000 gebuchten Studienplätzen nicht nur 
+ die größte Welser Bildungseinrichtung 
+ Österreichs führender privater Anbieter akademischer Weiterbildung 
+ Österreichs führender Anbieter akademischer Fernlehre und 
+ der erfolgreichste Anbieter von MBA-Programmen im deutschsprachigen Raum
+ die WWEDU ist auch fernlehrtechnischer Vorreiter.
Das wird versucht auch mit einem kurzen Video zu zeigen, welches WWEDU-Gastprofessor Dr. Jon Baggaley zeigt: Video "Beyond Communication"
http://www.wwedu.com/index.jsp?catId=573
Zur zweiten Graduierungsfeier 2012 lud WWEDU (World Wide Education) Wels am 18. April in das „The Soundtheatre“ein. Neuerlich konnten 54 Experten- und Mastergrade verliehen werden. Der em. Univ.-Prof. Dr. Klaus Zapotoczky sprach in seiner Festrede über „die neuen Verantwortlichkeiten“ als Herausforderung der Zukunft und stellte anschließend die Absolventen einzeln bei der Verleihung vor.
Studienleiter Dr. Martin Stieger nahm die Begrüßung der Absolventen und ihrer Familien vor. Vizebgm. Hermann Wimmer berichtete den Gästen über das breitgefächerte Bildungsangebot in der Stadt, die auch eine große Freude mit dieser Bildungseinrichtung eines Fernstudiums hat. Außerdem unterstrich der Politiker die Gemeinsamkeiten in Hinblick auf die staatliche Anerkennung sowie das Bemühen eine mögliche Medizinuniversität im Nahbereich des größten Ordenskrankenhauses Österreichs, also in Wels, anzusiedeln.

Eine besondere Freude für die WWEDU war die Anwesenheit von Ing. Roland Schimpl (TÜV AUSTRIA CERT Gmbh), der die Feier zur Zertifikatsübergabe ISO 29990 an die WWEDU nützte und als gebürtiger Welser seiner Freude über die Qualität dieser Bildungseinrichtung zum Ausdruck brachte. 
welsin.tv war wieder mit der Kamera dabei und bringt einen Filmbeitrag von der Graduierungsfeier. Das WWEDU-Team sorgte bei dieser Feierlichkeit für den bereits gewohnten würdigen Rahmen. Die angereisten Absolventen kamen mit ihren Angehörigen, um diese an der verdienten Ehrung teilhaben zu lassen. Das anschließende Buffet wurde zum Gedankenaustausch unter den Absolventen, aber auch mit Ehrengästen und Professoren genutzt.
Die Absolventen kamen wiederum aus ganz Österreich (Alberndorf, Asten, Bad Gastein/Böckstein, Bad Schallerbach, Behamberg, Braunau, Eberschwang, Edt bei Lambach, Gramatneusiedl, Gröbming, Großraming, Haid, Hard, Innsbruck, Kallham, Katsdorf, Kleinlobming, Kottingbrunn, Langenrohr, Leonding, Linz, Marchtrenk, Mödling, Neuhofen, Neukirchen, Salzburg, Spielberg, Thalheim bei Wels, Treffen am Ossiachersee, Unterach/Attersee, Untersiebenbrunn, Unterweitersdorf, Weilbach, Wels, Wendling, Wien, Wilhering, Wolfpassing an der Hochleithen/Bezirk Mistelbach), aus Deutschland (Wonfurt-Steinsfeld, Töging/Oberbayern) und Schweiz (Baar).
EHRENTAFEL GRADUIERUNGSFEIER 18. April 2012
Akad. Betriebsorganisator (Lehrgang „Betriebsorganisation“): Karin Baldauf, MBA akad. BO; Stefan Biebel, MBA akad. BO; Stefan Egger, akad. BO; Jürgen Hochhauser, akad. BO; Birgit Kastner, akad. BO; Muammer Kaymaz, akad. BO; Ursula Lazar, akad. BO; Martin Leb, akad. BO; Markus Reisenbichler, akad. BO; René Rizzo, MBA akad. BO;
Johann Rupsch, akad. BO; Eva Strasky, akad. BO; Ing. Wolfgang Strasky, akad. BO; Ursula Tiefenthaler, akad. BO; Bernhard Erich Wagner, akad. BO; Markus Waldhör, akad. BO; Francois Worbts, akad. BO.
Akad. Immobilienmanager (Lehrgang „Immobilienmanagement“): Bernhard Gspandl, akad. IM; Georg Kammerstätter, akad. IM; Willibald Pichler, akad. IM; Dipl. Betriebswirt (FH) Karl Revoul, akad. IM; Helmut Triebl, akad. IM-
Akad. Verwaltungsmanager (Lehrgang „Akademisches Verwaltungsmanagement“): Werner Seyfried, akad. VM.
Master of Public Administration / MPA (Lehrgang „Public Management“): Ing. Mag. (FH) Dietmar Dorninger, MBA MPA; Gerold Duft, BA MPA akad. VM; Wolfgang Gadermaier, MBA MPA; Walter Sonnberger, MBA MPA akad. Vkfm.
Master of Business Administration MBA (Lehrgang „MBA in General Management“): Karin Baldauf, MBA akad. BO; Stefan Biebel, MBA akad. BO; Manfred Dametz, MBA akad. BO; Ing. Mag. (FH) Dietmar Dorninger, MBA MPA; Leopold Haushofer, MBA akad. BO; Stefan Klampfer, MBA; Josef Kogler, MBA; Andrea Johanna Kulmer, MBA; Mag. Claudia Laschalt, MBA; Christoph Leitner, MBA;
Kenan Linzer, MBA; Bettina Luther, MBA dipl. Bankbetriebswirtin; Erich Nagel, MBA akad. BO; Andrea Nechtelberger, MBA; Erich Öchsner, MBA akad. IM; Andreas Percht, MBA; Dipl.-Wi.-Ing. (FH) Christian Perschl, MBA; Günther Pichler, MBA akad. BO; Dipl.-Ing. (FH) Philipp Radlinger, MBA MSc; Christian Rischer, MBA; René Rizzo, MBA akad. BO; Dipl.-Wi.-Ing. (FH) Herbert Rohrleitner, MBA;
Ing. Jörg Scheiblhofer, MBA; Berit Senger, BA MBA; Dipl.-Ing. Christian Sibitz, MBA; Walter Sonnberger, MBA MPA akad. Vkfm.; Johannes Starrermayer, MBA akad. BO; Dipl.-Wi.-Ing. Reinhard Starzinger, MBA; Ing. Dipl.-Wi.-Ing. Klaus Unger, MBA; Ing. Herwig Unterfurtner, MBA; Stefan Windhager, MBA; Marius Hannes Ernst Wolf, MBA und Christian Zimmerebner, MBA MBA akad. FDL.
Fotos von der Feier, Direklink http://photos.wwedu.com/graduierungsfeiern/20120418/

Durch den Abschluss eines Expertenlehrgangs...
...wird auf jeden Fall das Mindesterfordernis für die Zulassung zu einem Masterlehrgang erfüllt! Aufgrund des modularen Aufbaus aller Lehrgänge universitären Charakters, die über die WWEDU angeboten werden, können die abgelegten Prüfungen aus einem Expertenlehrgang in einem Master-Lehrgang-Upgrade angerechnet werden, wodurch die Studiendauer eines Masterlehrgangs um zwei Semester verkürzt wird.
Hinweis. Natürlich können sich Studierende auch gleichzeitig zu einem Expertenlehrgang und einem Masterlehrgang anmelden. Die WWEDU informiert gerne über die besonderen Bedingungen. Dazu stehen die Studienberater zur Verfügung.
Vom Expertenlehrgang zum MBA oder MPA-Abschluss
WWEDU
bietet Studien-Beschleunigungsprogramm: „Blended Learning“ ermöglicht es, ohne zusätzliche Studiengebühren, in „Präsenz“ und annähender Mindest-Studiendauer den akademischen Lehrgang zu absolvieren. 
In einer Woche Intensivstudium kann man sich den Feinschliff für die unmittelbar darauf folgenden Prüfungen holen. Man ist im sozialen Kontakt mit Mit-Studierenden und kann „netzwerken“. Es besteht die Möglichkeit, den Vortragenden persönlich kennenzulernen und somit die Prüfungen noch besser vorbereiten.
Sie möchten mehr wissen?
WWEDU
beantwortet Fragen so rasch als möglich.
Email: studienberatung@wwedu.com
WWEDU Worldwide Education GmbH
Wels, Dragonerstrasse 38
Tel.: (07242) 55864-0
zertifiziertes Managementsystem nach EN ISO 9001:2008
Link: http://campus.wwedu.com
Link: www.wwedu.com

Mit großer Freude konnte das WWEDU-Team die Zertifizierung "Managementsystem für Einrichtungen der Aus- und Weiterbildung" nach der neuen Norm ISO 29990:2010 entgegennehmen. Im Bild von links Vizebürgermeister Hermann Wimmer, MBA; Alexander Glaser, MBA und  Ing. Thomas Kral (WWEDU), Ing. Roland Schimpl (TÜV Austria), Dr. Martin Stieger (WWEDU).

Mehr zum Thema Bildung
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!