Sonntag, 22. September 2019 

welsWels Stadt | Geschehen | 28.02.2012

Über 700 Fachleute aus 52 Staaten (!) tagen in Wels

Ökoenergie-Expertentreff in Wels

Anlässlich der Energiesparmesse wurden auch die "World Sustainable Energy Days" in Wels ins Leben gerufen. Inzwischen ist daraus Europas größter Ökoenergie-Kongress geworden, der von 29. Februar bis 2. März in Wels Fachexperten aus der ganzen Welt versammelt. Neben der Stadthalle wird auch das WELIOS für den Kongress genutzt. Nur leider gehen so wichtige Veranstaltungen medial unter.
In unserer Energiestadt wird also drei Tage an der Energiezukunft gearbeitet. Die Programm-Schwerpunkte des Kongresses sind Energieforschung, Energieeffizienz und Biomasse. Die Konferenz wird durch den OÖ. Energiesparverband organisiert und ist das wichtigste Forum, um sich über die internationalen Trends im Energiebereich informieren zu können.
Landesrat Rudi Anschober: „Die Energiewende ist vor allem ein Thema der jungen und kommenden Generationen, weshalb heuer erstmals der Fokus besonders auf junge Forscher gelegt wird. Diesen wird im Rahmen der Konferenz „WSED next“ ein gesondertes Podium und die Möglichkeit der Darstellung gegeben, wie auch eine Teilnahme an allen Konferenzpunkten“.
An dem jährlich stattfindenden  Kongress nahmen bereits über 10.000 Experten aus 98 Ländern (!) teil! Veranstalter ist der OÖ. Energiesparverband, von Energie-Guru Ing. Wolfgang Neumann ins Leben gerufen,  ist zur ersten Anlaufstelle für Energiefragen in Oberösterreich geworden.
Das Konferenz-Programm umfasst unter anderem die Europäische Pellets-Konferenz, die Konferenzen Niedrigstenergie-Gebäude, WSED next!, Energy Efficiency Watch und Biomasse-Partnerschaften, eine Poster-Präsentationen und Fach-Exkursionen.
Nähere Information:
http://www.wsed.at/

Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!