Dienstag, 22. Oktober 2019 

welsWels Stadt | Sport | 18.02.2012

Eberschwang sah eine Welscup-Premiere

Alexandra und Dominik siegten

Get the Flash Player to see this player.
Bei besten Pistenverhältnissen startete die 41. Ski-Welscup-Saison am 17. Februar mit einer gelungenen Premiere eines Combi Race in Eberschwang (Bild).
Bei den Damen setzte sich mit Alexandra Zemsauer die Routine durch, bei den Herren gab es mit dem Jugend-2-Läufer Dominik Aigner einen neuen Laufsieger. Gewinner waren auch die Veranstalter TSU & TVN Stadl-Paura, die den Flutlicht-Bewerb auf einer bemerkenswerten Skiliftanlage in Eberschwang organisierten.
welsin.tv war mit der Kamera dabei und bringt einen ausführlichen Filmbericht.
Nach zwei witterungsbedingen Absagen waren auch wir skeptisch, als am 17. Februar in Wels Warmwetter herrschte und es auf der Anreise Richtung Haag am Hausruck regnete. Wo sollte da noch Schnee zu finden sein? Auch Richtung Eberschwang wurde es immer dunkler. Doch ganz plötzlich - wie eine Oase in der Wüste - öffnete sich der Himmel und wir befanden uns in einem winterlichem Umfeld. Rund ein Meter Schnee liegt auf den Berghängen bei Eberschwang, auch wenn großteils nur dank Kunstschnee.
Die Pistenverhältnisse waren aber ideal, die Fluchtlichtanlage funktionierte bestens und schon konnte die Welscup-Premiere bei ausgezeichneten Bedingungen abgewickelt werden. Zuerst wurde ein RTL gestartet, bei dem auch die Kinderklassen dabei waren. Anschließend folgte ab Jugend 1 ein Slalom-Durchgang, der den Teilnehmern alles abverlangte. 
Bei den Damen siegte Alexandra Zemsauer (Damen-AK 1) dank der klaren Slalom-Bestzeit vor Bianca Pöll (Jugend 2) und Schwester Liane Zemsauer (Damen). Vierte wurde die Jugend-2-Läuferin Sabrina Schönberger vor der Jugend-1-Läuferin Luisa Kreilhuber und der Schüler-1-Läuferin Johanna Ehrengruber. Titelverteidiger Martina Schwaighofer war nicht am Start. 
Ergebnisse Combi Race (1. Welscup-Rennen)
Schülerinnen 1: 1. Johanna EHRENGRUBER (SCU Eberstalzell) 1:21,21 (RTL 35,03; SL 46,18). - Schülerinnen 2: 1. Laura WEILGUNY (SK Eska Wels) 1:23,77 (RTL 34,78; SL 48,99); 2. Lena APPL (TVN Sparkasse Wels) 1:27,22 (RTL 35,44; SL 51,78); 3. Sylvana WÖRNTNER (SK Eska Wels) 1:30,81 (RTL 37,48; SL 53,33).
Jugend 1: 1. Luisa KREILHUBER (SK Eska Wels) 1:20,08 (RTL 34,83; SL 45,25); 2. Magdalena RÜHRLINGER 1:21,56 (RTL 35,22; SL  46,34); 3. Sandra ACHLEITNER (beide SCU Eberstalzell) 1:42,13 (RTL 38,89; SL 1:03,24). - Jugend 2: 1 Bianca PÖLL (TSU Stadl-Paura) 1:16,69 (RTL 32,67; SL 44,02); 2. Sabrina SCHÖNBERGER (Askö Edt) 1:19,76 (RTL 34,46; SL 45,30); 3. Lisa STEINER (TVN Sparkasse Wels) 1:39,30 (RTL 40,45; SL 58,85).
Damen: 1. Liana ZEMSAUER (TVN Sparkasse Wels) 1:17,42 (RTL 33,43; SL 43,99); 2. Vera HAFNER (beide TVN Sparkasse Wels) 1:26,87 (RTL 37,00; SL 49,87). – Damen AK I: 1. und Tagesbeste Alexandra ZEMSAUER 1:15,41 (RTL 32,91; SL 42,50); 2. Sandra KEPPELMÜLLER (beide TVN Sparkasse Wels) 1:29,38 (RTL 36,37; SL 53,01); 3. Manuela WALLNER (TVN Stadl-Paura) 1:35,70 (RTL 38,13; SL 57,57). - Damen AK II: 1. Johanna HACKER (SCU Eberstalzell) 1:24,60 (RTL 35,93; SL 48,67); 2. Annemarie DITTENBERGER (Askö Edt) 1:25,27 (RTL 35,17; SL 50,10), 3. Evelyn IRGER (SK Eska Wels)  1:25,62 (RTL 35,51; SL 50,11).

Bei den Herren gab es mit dem Jugend-2-Läufer Dominik Aigner einen neuen Laufsieger des ersten Kombinationslaufs. Um nur 0,12 sek. zurück folgte Mehrfach-Welscup-Sieger Christian Weidinger und 0,21 sek. zurück Johannes Gassner (beide Allg. Klasse). Viertschnellster war Maximilian Linninger (Jugend 1) vor Daniel Kainz (Allg. Klasse). Im Slalom bei Tor 15 scheiterte Titelverteidiger David Schweninger und schied aus. 
Schüler 1: 1. Severin KREILHUBER (SK Eska Wels) 1:15,28 (RTL 32,37; SL 42,91); 2. Daniel ANGERMAIR (Askö Edt) 1:20,44 (RTL 33,81; SL 46,63); 3. Raffael OPPENEDER (SCU Eberstalzell) 1:21,59 (RTL 35,60; SL 45,99). - Schüler 2: 1. Simon LEITNER (TVN Sparkasse Wels) 1:14,33 (RTL 32,00; SL 42,33); 2. Jan WEINGARTNER 1:15,72 (RTL 32,66; SL 43,06), 3. Michael REDER (beide SCU Eberstalzell) 1:16,32 (RTL 33,10; SL 43,22).
Jugend 1: 1. Maximilian LINNINGER (SK Eska Wels) 1:11,34 (RTL 31,06; SL 40,28); 2. Christoph SCHÖNBERGER (Askö Edt) 1:18,84 (RTL 34,50; SL 44,34); 3. Philipp SCHIPPANI (SK Eska Wels) 1:27,41 (RTL 32,54; SL 54,87). – Jugend II: 1. und Tagesbester Dominik AIGNER (SCU Eberstalzell) 1:09,50 (RTL 30,12; SL 39,38); 2. Paul LINNINGER 1:18,28 (RTL 33,85; SL 44,43).
Herren: 1. Christian WEIDINGER (TVN Sparkasse Wels) 1:10,02 (RTL 30,85; SL 39,17); 2. Johannes GASSNER (SK Eska Wels) 1:10,11 (RTL 30,74; SL 39,37); 3. Daniel KAINZ (TVN Sparkasse Wels) 1:11,62 (RTL 31,37; SL 40,25).
Herren AK I: 1. Wolfgang NEULINGER (TVN Sparkasse Wels) 1:18,65 (RTL 33,12; SL 45,53); 2. Günther DIMMLER (USC Steinhaus) 1:33,0 (RTL 52,36; SL 51,68). - Herren AK II: 1. Rudolf PÖLL (TVN Stadl-Paura) 1:13,34 (RTL 30,92; SL 42,42); 2. Wolfgang  SEXLINGER (TVN Sparkasse Wels) 1:14,01 (RTL  32,19; SL 41,82); 3. Kurt KREILHUBER (SK Eska Wels) 1:14,82 (RTL 32,26; SL 42,56).  – Herren AK III: 1. Herbert HAFNER (TVN Sparkasse Wels) 1:17,43 (RTL 33,05; SL 44,38); 2. Wilhelm KAISER (SK Eska Wels) 1:17,87 (RTL 32,61; SL 45,26); 3. Erwin HAGER (TVN Stadl-Paura) 1:19,94 (RTL 33,40; SL 46,54).
Welscup-Gesamtwertung: 1. TVN Sparkasse Wels 340 (246+Kinder 94), 2. SK Eska Wels 339 (241+98), 3. SCU Eberstalzell 309 (227+82), 4. Askö Gartner Edt 245 (199+46), 5. TVN Stadl-Paura 234 (148+86), 6. TSU Stadl-Paura 110 (89+21), 7. SCU Steinhaus 102 (81+21), 8. Askö Marchtrenk 78 (78+0).

Kinder nur im RTL unterwegs

Kinder 1 (Mädchen): 1. Maria NIEDERNDORFER 37,89; 2. Lisa-Maria BINDER 39,51; 3. Johanna BASSANI (alle SK Eska Wels) 41,25. – Kinder 2 (Mädchen): 1. Elisabeth LINNINGER (SK Eska Wels) 37,17; 2. Hannah APPL (TVN Sparkasse Wels) 38,02; 3. Hannah PÖLL (TVN Stadl-Paura) 39,10.

Kinder 1 (Burschen): 1. Simon KEPPELMÜLLER (TVN Sparkasse Wels) 37,50; 2. Erik WEINGARTNER (SCU Eberstalzell) 38,95; 3. Andreas LORENZ (SK Eska Wels) 39,10. – Kinder 2 (Burschen): 1. Angelo WÖRTNER (SK Eska Wels) 34,51; 2. Tobias RAAB (TVN Stadl-Paura) 36,12; 3. Maximilian KAPELAR (TVN Sparkasse Wels) 36,92.

Ergebnislisten im Detail: www.skizeit.at
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!