Montag, 17. Juni 2019 

lambachLambach | Kultur | 24.01.2011

Künstlerin ist auch zu einem Malworkshop geladen

Bildungszentrum & Roswitha Nickl

Get the Flash Player to see this player.
Die in Gallspach lebende Künstlerin Roswitha Nickl (Bild) lud kürzlich zu einer Vernissage ihrer Ausstellung „Big Art“ in das Agrar Bildungszentrum Lambach ein. Das Markenzeichen der Künstlerin ist ihre Vielseitigkeit, die Maltechniken reichen vom Realismus bis hin zur abstrakten Kunst. Wir bringen einen FILMBEITRAG.
Die Ausstellung ist noch bis 30. Mai in der abz-Aula zu zu sehen. Durch die Kontakte mit der Schule wird Roswitha zusammen mit Schülern einen Malworkshop unternehmen. Die dabei entstehenden Bilder sollen künftig die Klassenräume zieren.
Zur Vernissage waren u.a. Bürgermeisterin Christine Oberndorfer, ihr Schallerbacher Amtskollege Gerhard Baumgartner, Josef Rumer (Herausgeber „Die Oberösterreicherin“), Mag. Heinz Söllinger (Intendant Theater Meggenhofen), Kunstmäzen Hildegard Treul und „OÖ-Cup Lady“ Susi Helten gekommen.
Roswitha Nickl, die ihre Werke schon mit zahlreichen Ausstellungen im Inland, in Deutschland, Italien und Ungarn präsentierte, konnte sich über das große Interesse der Gäste freuen. Für die musikalische Umrahmung sorgten Sopranistin Monika Salhofer und Pianistin Irene Hinum. Für das Kulinarische waren die Schülerinnen der Hauswirtschaftsschule verantwortlich. Und sie lösten ihre Aufgabe mit Bravour.
Die Künstlerin leitet auch ihre Galerie in Gallspach (Höhenweg 18) und hält zahlreiche Kurse ab, um Interessenten für die Malkunst zu begeistern. Info-Homepage: www.rnickl.at
Mehr zum Thema Kultur
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!