Donnerstag, 12. Dezember 2019 

steinhausSteinhaus | Sport | 12.07.2009

Thomas Haminger Askö-Judo-Weltmeister

Toller Erfolg für Steinhauser Judoka

Der 18-jährigen U-20-Judoka Thomas Haminger aus Steinhaus begeisterte bei den Askö-Weltmeisterschaften der Judoka in Liege (Belgien). Bei den CSIT-Weltspielen feierte der HAK-Schüler seinen bisher größten Erfolg.
Der mehrfache österreichische Nachwuchsmeister sicherte sich durch drei Siege in der Klasse bis 60 Kilogramm kurz vor seinem 18. Geburtstag überraschend den Askö-Weltmeistertitel (U 20).
"Ein Traum wurde Wirklichkeit. Diese Goldmedaille ist mein schönstes Geburtstagsgeschenk", strahlte Haminger, der in Wels die HAK besucht. Unter den vielen Gratulanten war auch Weltklassekämpferin Sabrina Filzmoser: "Super! Dieser Erfolg wird Thomas mächtig Auftrieb geben." Haminger wird am 19. Juli beim U20-A-Turnier in Paks (Ungarn) Österreichs Farben vertreten. Der hoffnungsvolle Jungjudoka aus Steinhaus hat bereits im Bundesligateam von Multikraft Wels Fuß gefasst.
Bild: Thomas Haminger fegte in Belgien alle seine Gegner von der Matte. 


Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!